Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
Branchen & Märkte
Best Practice: Markt-Volatilität abfedern

Mit operativer Exzellenz in unsicheren Märkten

Prof. Max W. Twerenbold (Autor), Martin Köppel

27.10.16 - 06:30

VUCA steht für: volatile, uncertain, complex, ambiguous. So präsentieren sich viele internationale Märkte. Martin Köppel, Vice President und Leiter Quality Management der Schaffner-Gruppe, sagt, wie der Spezialist zur Unterdrückung von «parasitären elektrischen Störungen» diese Entwicklung mit der Initiative «Operative Exzellenz» pariert.

Tabs

Porträt

Martin Köppel

Vice President, Leiter Quality Management

Martin Köppel ist Vice President und Leiter Quality Management der Schaffner-Gruppe. Mit «Shaping Electrical Power» umschreibt die mit Elektromagnetik- und Leistungselektroniklösungen weltweit führende Schaffner-Gruppe ihr Angebot. Es sind Komponenten, Systeme und Dienstleistungen, mit denen elektrischer Strom in Form gebracht, und die Effizienz und Zuverlässigkeit von leistungselektronischen Systemen sichergestellt wird. In der Produktion beschäftigt sind in China 450, Ungarn 165, USA 140, Thailand 1250, In Deutschland 110. Im Schweizer Headquarter sind 105 Mitarbeitende angestellt. Hinzukommen die internationalen Vertriebsorganisationen.