Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager

Markus Koschenz

Leiter Engineering, Implenia AG

Markus Koschenz ist Mitglied der Steuerungsgruppe «Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz SNBS», und er wirkt im Kernvorstand «Netzwerk Nachhaltiges Bauen Schweiz NNBS». Als verantwortlicher Projektleiter führte er von 2009 bis 2013 die gruppenweite Initiative «Nachhaltige Implenia».

Das Schweizer Bau- und Baudienstleistungsunternehmen Implenia fasst das Know-how aus den Sparten Modernisation & Development, Buildings, Tunnelling & Civil Engineering und den Flächen Schweiz sowie Norwegen zu einem national und international agierenden Unternehmen zusammen. Mit seinem integrierten Businessmodell und seinen Spezialisten ist Implenia in der Lage, ein Bauwerk über den gesamten Lebenszyklus zu begleiten. Dabei steht eine nachhaltige Balance zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus. Implenia beschäftigt über 8500 Personen und erzielte 2014 einen Umsatz von 3,6 Milliarden CHF. Implenia ist SQS-zertifiziert nach ISO-9001 (Qualitätsmanagementsystem), ISO-14001 (Umweltmanagementsystem) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz).

Publizierte Artikel

  • Best Practice: Nachhaltigkeits-Strategie

    «Die Umsetzung erfolgt im Kerngeschäft»

    01.06.15 - 13:45

    Eine Margerite ist das Markensymbol der Implenia AG. Jüngst hat diese Blüte eine vertiefte Bedeutung erhalten. Implenia setzt konsequent auf Nachhaltigkeit – mit einer ganzheitlichen Strategie, umgesetzt im Leuchtturmprojekt Schorenstadt in Basel. Markus Koschenz, Mitglied des operativen Nachhaltigkeitskomitees, über die Grundlinien der Strategie.Artikel lesen