Die Wissensplattform für erfolgreiche Unternehmer und Top-Manager
Forschung & Entwicklung
Studie: Hochschulmarketing von KMU (Teil 1 von 3)

Strategischer Faktor im «War for Talents»

Prof. Dr. Silvia Simon (Autor), Brigitte Küng (Autor), Prof. Dr. Frank Bau (Autor)

01.05.12 - 12:15

Fachkräfte sind in vielen Unternehmen und Branchen Mangelware. Wer über eine ausformulierte Strategie im Hochschulmarketing verfügt, ist Unternehmen, die sich erst im konkreten Bedarfsfall auf die Suche nach geeigneten Hochschulabsolventen machen, eine Nasenlänge voraus.

Tabs

Seite 4

Herausforderungen

Nach welchen Kriterien wählen Unternehmen ihre Massnahmen, um Hochschulabsolventen zu rekrutieren? Die Studie zeigt, dass das Erreichen der gewünschten Zielgruppe (29 Prozent der Nennungen), gefolgt vom Herstellen eines persönlichen Kontaktes (26 Prozent der Nennungen) und dem geringen personellen und zeitlichen Aufwand (21 Prozent der Nennungen) die wichtigsten Wahlkriterien darstellen. Dahinter rangieren niedrige Kosten (16 Prozent der Nennungen) und die Profilierung gegenüber Konkurrenzunternehmen (7 Prozent der Nennungen).

Schliesslich interessierte auch, worin die Unternehmen selbst die grössten Herausforderungen im Hochschulmarketing sehen. Dies sind in den meisten Fällen die fehlenden personellen und zeitlichen Ressourcen, gefolgt vom fehlenden Netzwerk und den zu niedrigen finanziellen Ressourcen. Am wenigsten häufig wird mangelhaftes Know-how als Herausforderung benannt.

Fazit und Ausblick

Die Befragung unter Unternehmen der Region Alpenrheintal hat bestätigt, dass vor allem Absolventen der Ingenieurwissenschaften schwierig zu rekrutieren sind. Da die allerwenigsten Unternehmen derzeit über eine klar formulierte Hochschulmarketingstrategie verfügen, sondern vielfach nur situativ auf den bestehenden Bedarf reagieren, besteht hier noch ein grosses strategisches Potenzial, das bislang nur unzureichend genutzt wird. Auch zeigt die Studie, dass als wirksam eingestufte Instrumente des Hochschulmarketings teilweise noch wenig genutzt werden. Gerade unter Berücksichtigung der demografischen Entwicklung wird sich der Wettbewerb um Talente in Zukunft eher verschärfen, so dass diejenigen Unternehmen im Vorteil sind, die bereits frühzeitig Studierende der gesuchten Fachrichtungen mit den unterschiedlichsten Massnahmen – angefangen von Betriebs­besichtigungen bis hin zu Facebook-Einträgen – für sich gewinnen. Um gerade für kleine und mittelständische Unternehmen die Gewinnung von Hochschulabsolventen zu erleichtern, wird aktuell an der HTW Chur ein interaktives Praxis-Tool zur Optimierung des Hochschulmarketings erarbeitet, das den Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Porträt

Prof. Dr. Silvia Simon (Autor)

Professorin für Volkswirtschaftslehre und Angewandte Statistik

Brigitte Küng (Autor)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Prof. Dr. Frank Bau (Autor)

Professor für General Management, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur

Serie

Die Teile der Serie «Studie: Hochschulmarketing in KMU (von Prof. Dr. Frank Bau)» erscheinen wie folgt: